Path Run – ein einmaliger Laufbewerb am Ali’i Drive (SO, 02. Oktober 2016 – 07:30 Uhr)

Nur einen Tag nach dem fantastischen Ho’ala Schwimmbewerb steht am Sonntag, 2. Oktober 2016 schon der „Path 5 & 10 Km Run“ auf dem Programm. Spürbar ist hier der deutliche Unterschied zu europäischen Events. Im Vordergrund steht das Bewältigen der Strecke für viele Athleten. Nicht der individuelle Ehrgeiz und die Jagd nach Bestzeiten zählt, sondern das Finishen des Bewerbes. Start ist um 07:30 Uhr.

IRONKIDS Keiki Dip‘n Dash Triathlon                        (DI, 04. Oktober2016 – ab 09:00 Uhr)

Auch für die jüngsten Athleten wird einiges beim Kids-Triathlon geboten. Der Spaß steht hier an oberster Stelle!

Parade der Nationen                                                                      (DI, 04. Oktober 2016 – 17:00 Uhr)

Hinter dem Hotel Kamehamea findet meist die Aufstellung für die Parade der Nationen statt. Gern gesehen sind natürlich Lederhosen und Dirndl, bzw. das schöne Österreicher T-shirt von trinews.at. Österreich-Flaggen, Banner, Ratschen etc. sind natürlich auch gerne gesehen. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Vielleicht sollten wir uns hier im Vorfeld noch etwas überlegen um unser „Team Austria“ bestmöglich zu präsentieren.

Underpant Run – Eine Parade in Unterwäsche                 (DO, 06. Oktober 2016 – 07:30 Uhr)

Die ein oder andere Gruppe wird sich für diesen Auftritt bestimmt etwas ganz besonderes überlegen um das Land bestmöglich zu repräsentieren. Ein freizügiger Lauf in Unterwäsche – Der „Underpant Run“ Am Donnerstag vor dem Höhepunkt der Langdistanzsportler findet der „Underpant Run“ statt. Tausende Sportler versammeln sich am Pier von Kailua Kona und ziehen in Unterwäsche entlang der Promenade. Der „Underpant Run“ zieht die ersten Europäischen Triathleten etwas durch den Kakao. Im „Surferparadis Hawaii“ fielen die Europäer mit knappen Badehöschen auf – dieser Event erinnert humoristisch daran und zieht jährlich mehr Teilnehmer an. Hinter einem „Vorturner“ werden entlang der Strecke Sportübungen bewältigt. 2014 wollten die Veranstalter einen Eintrag in das Guiness Buch der Rekorde für „Die meisten Menschen in Unterhosen“ schaffen – verfehlten ihr Ziel allerdings um ein paar Teilnehmer.