Die letzten Sonnenstrahlen genießen 

Während es in Österreich schon ziemlich herbstelt kann man mit etwas Glück  ende September noch die Sommersaison am „Hausmeisterstrand“ in Jesolo verlängern. Zu Herbstbeginn ist es hier am Strand schon angenehm ruhig. Einige Strandliegen und Sonnenschirme sind schon abgebaut und man kann von Tag zu Tag beobachten wie der Strand „eingewintert“ wird. 

12039352_10156102562600344_1152695007811042275_n

Sportliches Vergnügen

Traditionsgemäß wird hier am letzten Septemberwochenende noch ein Sprint- und Olympischer Triathlon veranstaltet. Ein netter Saisonabschluss für Triathleten in familiärer Atmosphäre. Wie die letzten Jahre ließ ich mir diese Veranstaltung auch heuer nicht entgehen und nahm am Sprintbewerb teil. 750m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen standen für mich somit am Samstag vormittag am Programm. Nach dem Bewerb gab es italienische Köstlichkeiten bei der Zielverpflegung bevor es für mich wieder auf die Strandliege am Meer bzw. zum Bocciaturnier ging. 

dsc_9968

Kultur und Romantik in Venedig 

Neben den sportlichen Aktivitäten freute ich mich auch auf den Ausflug nach Venedig. Am besten parkt man in Punta Sabbioni (gegen Gebühr) und fährt mit der Fähre ca. 30 Minuten nach Venedig. Wenn man plant den ganzen Tag oder einige Stunden dort zu bleiben bzw. sich auch noch Murano und Burano ansehen will, dann lohnt sich auf jeden Fall eine Zeitkarte (12h, 24h, 36h, 48h oder 72h) weil eine unbegrenzte Anzahl von Fahrten mit fast allen Linien möglich ist. 

Essen und Trinken in Venedig 

Es ist nicht besonders empfehlenswert direkt am Markusplatz in einem Lokal einzukehren da diese meist extrem touristisch und überteuert sind. Besser man erkundet auch kleinere Gassen. Dort findet man richtig urige, typisch italienische Lokale. 

Eine Fahrt mit der Gondel – Romantik pur

Mein Mann hat mich mit einer Fahrt mit einer Gondel überrascht. Gegen Aufpreis kann man die Gondel exklusiv für 2 Personen inkl. Prosecco buchen und ist nicht eng gedrängt mit 10 anderen Touristen. Für mich war die Fahrt eine absolute Überraschung. Der Gondolero trällerte vor sich hin und servierte Prosecco. Als wir unter eine Brücke durchfuhren streute jemand für uns Rosen. An einer weiteren Brücke war ein überdimensional großes Plakat mit „Ich liebe dich meine Prinzessin“ angebracht. Ein sehr romantischer Ausflug den ich sicher nie vergessen werde. 

218482_10152147083185344_1388116556_o